Aktuelles

Wohngemeinschaftsgeist - Wohngemeinschaftshaus

Eine neue Art des Zusammenlebens für Senioren gibt es schon bald in Bitterfeld. Hinter dem Angebot des Wohngemeinschaftshauses „Kleist 1“ stehen die Diakonie Soziale Dienste und die WSG Bitterfeld. Interessierte können sich demnächst über das Konzept informieren und sich die Räume anschauen. Dafür gibt es ein erstes Treffen mit Kennenlernrunde:

mehr lesen

2. Auflage vom Kompass

Der neue Kompass ist da. Eine spannende Ausgabe, die sich in diesen wechselhaften Zeiten mit der Gratwanderung zwischen Nähe und Distanz beschäftigt. Wir sind soziale Wesen. Entwickeln uns nur im Austausch mit anderen. Entfalten unser Selbstwertgefühl durch Interaktion. Freundschaften, Partnerschaften, ob privat oder im Job – wir brauchen einander. Nur in Beziehungen haben wir die Möglichkeit, uns selbst kennenzulernen.

mehr lesen

Kita Kinder beim Erntedank-Gottesdienst

Auch wenn die Frühnebel sich nicht so richtig lichten wollten und die Temperaturen herbstlich waren – am Freitag, 08.10.2021 versammelten sich die Kinder und pädagogischen Fachkräfte der evangelischen Kindertagesstätte im Christophorushaus zum Erntedankgottesdienst.

mehr lesen

Großes Interesse am Vortrag über den Iran

Rchtig gut besucht war ein Vortrag am 07.10.2021 im Haus der Diakonie in Bitterfeld. Eingeladen hatte der Jugendmigrationsdienst der Diakonie Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen. Thema war „Fluchtland Iran und politische Einflüsse“. Fast jeder Platz war belegt durch interessierte Bürger*innen sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus der Migrationsarbeit.

mehr lesen

Erntedank in der Grundschule

Erntedank findet eigentlich am ersten Sonntag im Oktober statt. Die Evangelische Grundschule hat das gute Wetter genutzt und bereits am 1. Oktober ein schönes Fest mit den Eltern, den Kindern und den Kollegen gefeiert. Frau Petermann, Theologischer Vorstand der Diakonie, bereicherte den Nachmittag mit einer passenden Andacht.

mehr lesen

Endlich wieder feiern, tanzen und lachen

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 30.09.2021 das Ernte-Dank-Fest der Wolfener Werkstätten der Diakonie Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen statt. Ein wunderschöner Herbstblumenstrauß, eine Erntekrone und viele Erntegaben wie Kürbis, Kartoffeln, Weintrauben, Äpfel, Zwiebeln usw. schmückten den Altar. Die Werkstattbeschäftigten lauschten, als Ulrike Petermann, Theologischer Vorstand der Diakonie, eine Andacht hielt.

mehr lesen

Milinda Pawlak mit Mama

Ein Sommerfest nicht nur für Kletter-Begeisterte

Abenteuer pur – im Kletterpark beim Mitarbeiter-Sommerfest des Diakonievereins e. V. BitterfeldWolfen-Gräfenhainichen am 24. September 2021 in Wolfen. So viele Mitarbeitende mit Angehörigen, insgesamt mehr als 200, sind gekommen, darunter viele Kinder. Die Sonne geizt mit ihren Reizen. Hauptsache, es regnet nicht.

mehr lesen

Gut besuchter Diakonie-Stand

Am 24.09.2021 fand der Seniorenmarkt in Bitterfeld statt. Der Stand des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen hatte regen Zulauf. Er war sehr gut sichtbar mit violetter Diakonie Flagge gleich neben der Bühne platziert. Die Mitarbeiterinnen des Diakonievereins und der Diakonie Soziale Dienste gGmbH waren mit Beratungs- und Informationsangeboten, Gesundheits-, Pflege- und Hilfsmittelberatung vertreten.

mehr lesen

Weltkindertag im Christophorushaus

In der Evangelischen Kindertagesstätte Christophorus-Haus Wolfen wurde der Weltkindertag gefeiert. Gemeinsam wurde mit Kindern und einigen Eltern gesungen, getanzt, geflötet und gegessen. Der Wind wehte allen tüchtig um die Nase. Davon haben sich alle nicht ärgern lassen.

mehr lesen

Premiere für neues Zirkusprogramm

Aufgeregtes und buntes Treiben beim Zirkus Maradusi: Der Zirkus der Wolfener Werkstätten hatte sich für ein neues Programm Hilfe vom Mitmach-Circus Henriette Bombastico eingeladen. Vier Tage lang probten 14 Beschäftigte zwischen 25 und über 60 Jahren intensiv und mit viel Freude gemeinsam mit den Spaßmachern und Akrobaten Henriette Hochhäuser und Jani Gambke.

mehr lesen

19 Erstklässler aufgenommen

Mit einem Festgottesdienst wurde der Schulanfang für 19 Erstklässler und ein Quereinsteiger-Mädchen der Evangelischen Grundschule Bitterfeld-Wolfen eingeläutet. Und zwar am 4. September, um 14.00 Uhr. Aufgrund der coronabedingt einzuhaltenden Abstände fand er im Kulturhaus Wolfen statt anstatt wie bisher in der Kirche.

mehr lesen

Lutherstube eröffnet neu

Nach langer Corona-bedingter Pause lädt die Lutherstube im Haus der Diakonie in Bitterfeld ab 6. September wieder zum Mittagstisch ein. Das teilte Ringo Lange vom Diakonieverein Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen mit. Täglich werden ein vegetarisches und ein Fleischgericht zu einem günstigen Preis angeboten. Dazu gibt es wöchentlich wechselnde Angebote mit einem weiteren Gericht, Suppe, Salat und Nachtisch. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 11 bis 13.30 Uhr.

mehr lesen

Werkstätten bauen Spielkirche für Kinder

In der Stadt- und Klosterkirche Brehna gibt es jetzt eine Spielkirche für Kinder, die in unserer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen gebaut wurde. Dank der Fördermittel des Kirchenkreises sowie des Vereins "Andere Zeiten e.V." und Dank der Spenden ist die Idee von der Spielkirche nun Wirklichkeit. Die Spielkirche wurde am 11. September 2021 bei einem Gottesdienst eingeweiht.

mehr lesen

Interessanter kleiner Gast im Christophorushaus

Melina ist ein richtiges Puppenspielerkind. Die Eltern ziehen von einem Ort zum anderen, um dort mit ihrem Puppentheater „Traumland“ aufzutreten. Nun durfte die 4-Jährige zum ersten Mal einen Kindergarten besuchen. Das hat unser Kindergarten im Christophorushaus ermöglicht. Mit den langen Anmeldezeiten für einen Kindergartenplatz hatten die Eltern bisher nie eine Chance, Melina dort für ihre kurzen Gastaufenthalte in einer Stadt unterzubringen.

mehr lesen

Großes Lächeln zum Sommerfest

Ein ausgelassenes Sommerfest feierten die Betreuten und Mitarbeitenden der Fördergruppe im August. Der 12.08.2021 zeigte sich als der perfekte Tag dafür mit klarem Himmel und viel Sonne. Für die Betreuten gab es eine Menge zu erleben: Schatzsuche, mobiler Schminkservice, turbulentes Dosenwerfen, tolle Dekoration und viele Leckereien, u.a. mit einem mobilen Eiswagen.

mehr lesen

Igelhäuser aus der Holzwerkstatt

Unsere Werkstatt hat im Auftrag der Chemiewerk Wolfen gGmbH erstmals Igelhäuser gebaut. Damit wurde die Angebotspalette der Holzwerkstatt um ein weiteres Produkt erweitert. Die ersten 15 Stück gingen an Igelschützerin Antje Sterl in Köthen, die sie für ihre Sorgenkinder so dringend braucht. Sie hatte zuvor einen Hilferuf gestartet, auf den der Chef von der Chemiewerk Wolfen GmbH, Patrice Heine, aufmerksam geworden war.

mehr lesen

Schmetterlingsprojekt in Fördergruppe

Mit einem Ausflug in den Schmetterlingspark nach Wittenberg wurde das Schmetterlingsprojekt der Fördergruppe am 30. Juli beendet. Dabei ging es darum, den Betreuten der Wolfener Werkstätten sensible Themen wie Klimawandel und Artenschutz näher zu bringen.

mehr lesen

Kita-Kinder singen mit älteren Menschen

Für eine willkommene Abwechslung in der Diakonie-Tagespflege Sandersdorf werden die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte im Christophorushaus sorgen. Das teilte Ulrike Petermann, Theologischer Vorstand des Diakonievereins Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen mit. Am Donnerstag, 22.07.2021, werden sie ein kleines Programm mit Gedichten und Liedern aufführen.

mehr lesen

Festwoche Wolfen-Nord 60+

Mit einem ökumenischen Gottesdienst und einem gemeinsamen Singen mit dem Kirchenmusiker Florian Zschucke wurde am Sonntag die Festwoche Wolfen-Nord 60+ eröffnet. Viele Menschen aus dem Stadtviertel waren gekommen, um mehr über die Anfänge, die Entwicklung und geplante Veränderungen im Stadtviertel zu hören. Darüber sprach auch Pfarrer Martin Kabitzsch in seiner kurzen Predigt.

mehr lesen

Tolle Referenz von ELAPRO

Seit zwei Jahren vergibt ELAPRO Bitterfeld-Wolfen Aufträge an unsere Wolfener Werkstätten. Jetzt hat die Firma die gute Zusammenarbeit auf ihrer Homepage groß herausgestellt. Wir freuen uns über das tolle Feedback der Firma. Und das hat ELAPRO geschrieben: "Wir sind sehr dankbar für die nun mehr 2-jährige Zusammenarbeit mit dem Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen...

mehr lesen

Kunstprojekt in Gräfenhainichen

Am 17.06.2021 fand in unserer Werkstatt in Gräfenhainichen unser Kunstprojekt statt. Alle Beschäftigten hatten die Möglichkeit, ihre inneren Künstler*innen zu zeigen und ihre Kunst auch auszustellen. Dabei sind schöne Kunstwerke entstanden, die jetzt vereinzelt bei uns in der Werkstatt ausgestellt sind. Dabei konnten alle mit je zwei Stimmen für das schönste Kunstwerk abstimmen.

mehr lesen

Sozialstation Wolfen bald rein elektrisch unterwegs

Stadtwerke Bitterfeld‐Wolfen unterstützen mit Testfahrzeug und Ladeinfrastruktur: „Wir als Diakonie wollen uns grundsätzlich stärker mit dem Thema Energie‐ und Ressourcenmanagement befassen. Die E‐Mobilität bietet hier offensichtliche Chancen. In Kooperation mit den Stadtwerken wollen wir in einem ersten Test unsere Flotte von derzeit fast 50 Fahrzeugen um ein Elektrofahrzeug ergänzen

mehr lesen

Naschen beim Nachbarn nebenan

Die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte im Christophorushaus besuchen Hendrik und Herrn Schmeer vom Verein Wolfen-Nord. Die beiden bauen im Gemeinschaftsgarten Obst und Gemüse an und haben die Kinder eingeladen es zu ernten. Neben Salat und Kohlrabi sind auch Rote Beete dabei.

mehr lesen

Begleitung im Krankenhaus bei Behinderung ab 2022

Ab dem kommenden Jahr wird es für Menschen mit Behinderung erheblich einfacher, eine vertraute Person mit ins Krankenhaus zu nehmen, wenn dies für die erfolgreiche Behandlung notwendig ist. Mit einer Ergänzung im Gesetz zum Erlass eines Tierarzneimittelgesetzes und zur Anpassung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften,

mehr lesen

Kindergarten erhält neue Schaukelwippe

Die evangelische Kindertagesstätte Christophorushaus hat eine neue Schaukelwippe. Sie wurde anlässlich des Kita-Geburtstages von Ulrike Petermann, Theologischer Vorstand des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen enthüllt. Sie erläutert: „Die alte Wippe war kaputt und die Kinder haben sich sehnlichst eine neue gewünscht...

mehr lesen

Spielplatz im Tiergehege wird aufgepeppt

Der Spielplatz vom Tiergehege Bitterfeld wird wieder schön gemacht. Dafür sorgen die Diakonie Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen und die Wirtschaftsjunioren Anhalt-Bitterfeld. Am Dienstag nach Pfingsten wurden mit dem Bagger Fundamente für eine neue Rutsche gegraben und die Grube für den Sandkasten vertieft.

mehr lesen

An einem Strang für die Integration von Migranten

Arbeitsagentur, Jobcenter, Diakonie und Kirche unterzeichnen Kooperationsvereinbarung: Fünf Unterschriften zum Wohle derer, die in der Region Zuflucht finden: Am 28. April 2021 unterzeichnen Torsten Narr, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg, Katja Erxleben, Geschäftsführerin des Jobcenters – Kommunale AöR für Beschäftigung und Arbeit des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Ulrike Petermann...

mehr lesen

Eingliederungshilfe: 65 Prozent für Impfungen

Gute Nachrichten zu den Impfungen aus der Diakonie Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen: 65 Prozent aller Mitarbeitenden im Bereich Eingliederungshilfe wollen sich impfen lassen oder sind bereits geimpft. Das teilte Anneke Essig, Geschäftsbereichsleiterin Eingliederungshilfe, mit: „Bis zum 16. April wurden in meinem Bereich insgesamt 400 Personen gegen das Corona-Virus geimpft.“

mehr lesen

25 Jahre Erziehungs- und Familienberatung

Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen feiert gleich zwei Jubiläen in diesem Jahr Neben dem 30-jährigen Jubiläum des Diakonievereins feiert das Unternehmen in diesem Jahr noch ein weiteres wichtiges Jubiläum. Am 01. April konnte die Erziehungs- und Familienberatungsstelle auf ihr 25-jähriges Bestehen zurückblicken. 1996 übernahm der Diakonieverein damals die Erziehungs- und Familienberatungsstelle vom Landkreis. Es entstanden im ersten Schritt zwei Standorte in Bitterfeld und Wolfen. Erst 2014 erfolgte die Zusammenlegung und der Umzug in die modernen Räumlichkeiten im Haus der Diakonie in Bitterfeld. Dort ...

mehr lesen

Ein Apfelbaum für die Ev. Kita

Mit dem neuen Apfelbaum gemeinsam wachsen …. Anfang April bekamen die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte im Christophorushaus einen Apfelbaum von der Firma Eismann aus Mettmann geschenkt. Letzte Woche ist der Apfelbaum dann in seinem neuen Zuhause eingetroffen und sorgte für erstaunte und freudige Gesichter unter den Kindern. So konnten sie den kleinen Baum dann direkt auf dem Gelände der Kita an einem sonnigen Plätzchen eingepflanzten und gut angießen, damit er schnell groß und kräftig wird. Er ist ein Hoffnungszeichen, denn Luther ...

mehr lesen

Osterandacht in der Ev. Kita

Ostergottesdienst mit Überraschung für die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte im Christophorushaus Auch die Kleinsten wissen um die Bedeutung des Osterfestes Am 06.04.2021 versammelten sich die Kinder der Ev. Kindertagesstätte im Christophorushaus im Begegnungsraum der Einrichtung zu einer gemeinsamen Osterandacht mit Herr Schulz, pädagogischer Leiter des Christophorushauses und Pfarrer, und Frau Kiel, Religionspädagogin der Region. Jede Gruppe feierte so für sich ein kleines, aber feines Osterfest. Dafür brachten die Kinder alles mit, was man für eine fröhliche Osterandacht braucht: Ostergras, Osterlachen und einen ...

mehr lesen

Assistenz im Krankenhaus endlich möglich machen

Assistenz im Krankenhaus endlich möglich machen Berlin, den 17. März 2021 In einem gemeinsamen Appell haben der Pflegebevollmächtigte, die Patientenbeauftragte und der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung die Koalitionsfraktionen zu einer Lösung des jahrelangen Streits über die Assistenz-Kosten bei Krankenhausaufenthalten von Menschen mit Behinderung aufgefordert. Noch in dieser Wahlperiode müsse die Finanzierung der Begleitung von Menschen mit Assistenzbedarf im Krankenhaus geregelt werden. Dazu äußern sich der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB), der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) und die Diakonie Deutschland:   „Bislang ist die Finanzierung ...

mehr lesen

Diakonieverein mit neuer Ratgeberzeitung KOMPASS

Der Diakonieverein e. V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen meldet sich im 30. Jahr seines Bestehens mit einer Ratgeber-Zeitung zu Wort: Die Erstausgabe von KOMPASS erscheint am Sonnabend, den 21. März 2021, in einer Auflage von 60.000 Exemplaren, die an die Haushalte im Landkreis Anhalt-Bitterfeld verteilt werden. „Gerade weil wir als Diakonie eine eigene Rolle im Landkreis spielen mit unserem christlichen Selbstverständnis, wollen über unser Engagement berichten, aber auch Impulsgeber sein,“ so Ulrike Petermann, Theologischer Vorstand des Diakonievereins. Für sie sind das die guten ...

mehr lesen

Einführungsgottesdienst neue kfm. Vorstand

mehr lesen

2. Passionsbild von KiTa Christophorushaus

Kinder der Evangelischen KiTa im Christophorushaus eröffnen 2. Passionsbild in Raguhn Am Samstag, den 27.02.2021 um 17 Uhr enthüllten die beiden Mädchen, Jette und Amy aus der Evangelischen Kindertagestätte im Christophorushaus, das 2. Passionsbild im Rahmen der Passionszeit. In einem von vier leeren Schaufenstern eines ehemaligen Geschäftsgebäudes in Raguhn, wird an vier Samstagen jeweils um 17:00 Uhr, ein Passionsbild ausgestellt. Das Projekt wurde von Familie Brademann aus Raguhn, Eigentümer der Geschäftsräume, gemeinsam mit der Gemeindepfarrerin, Ina Killyen ins Leben gerufen. Das ...

mehr lesen

Pädagogen der Ev. Grundschule musizieren gegen Einsamkeit

Evangelische Grundschule Wolfen nimmt Lied auf Gemeinsam Singen gegen Einsamkeit und Traurigkeit Was kann man gegen Traurigkeit, Einsamkeit und Überforderung tun? Man sollte singen und tanzen am besten gemeinsam. Genau das dachten sich die Pädagoginnen der Evangelischen Grundschule Wolfen, nachdem sie mehrere Wochen viele ihrer Schützlinge gar nicht zu Gesicht bekommen hatten. Aus dem gemeinsamen Musizieren der Kollegen miteinander entstand die Idee, für die Kinder ein Lied aufzuzeichnen. Unter Corona-Bedingungen hieß das, alle einzelnen Elemente getrennt voneinander aufzuzeichnen und dann zu einem ...

mehr lesen

Winterferien im Hort der Ev. Grundschule Wolfen

mehr lesen

Neuer Kaufmännischer Vorstand

mehr lesen

Verabschiedung Lucie Zschiegner in den Ruhestand

Lucie Zschiegner geht zum Jahresende in den Ruhestand Fast 30 Jahre leitete sie den Diakonieverein Nach fast 30 Jahren verlässt Lucie Zschiegner zum 31. Dezember 2020 den Diakonieverein e. V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen und geht in den Ruhestand. Lucie Zschiegner hat die Geschicke des Diakonieverein e.V. von Anfang an mitbestimmt. Als er 1991 als gemeinnütziger Träger evangelischer Sozialarbeit mit Sitz in Wolfen gegründet wurde, war die Betriebs-wirtin bislang als ökonomische Direktorin für die Sozialeinrichtungen im damaligen Landkreis Bitterfeld zuständig gewesen, und damit auch ...

mehr lesen

Hoffnung leuchtet in den Wolfener Werkstätten

Ein „hoffnungsvolles“ Projekt setzen derzeit die Beschäftigten der Wolfener Werkstätten, unserer anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung, für die Evangelische Landeskirche Anhalts um. 6.000 Holzsterne werden hier mit einem speziellen Laser hergestellt. Es handelt sich um ca. 8 cm große Holzsterne mit der Aufschrift „Hoffnung leuchtet“. „Die Sterne sollen in dieser schweren Zeit ein Zeichen der Hoffnung sein, welches in unserer gesamten Evangelischen Landeskirche Anhalts vieltausendfach verschenkt und verschickt wird. Der Stern macht deutlich: Der Kummer unserer Zeit wird ein ...

mehr lesen

Neue Sozialstation in Pouch

Eröffnung der neuen Sozialstation in Pouch Am 01. Dezember 2020 eröffnet in Pouch, Gemeinde Muldestausee, unsere neue Sozialstation. Neben den Standorten in Zörbig, Sandersdorf und Wolfen bieten wir nun auch in Pouch unsere Dienstleistungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige an. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich einmal vor Ort umzuschauen und das Pflegepersonal kennenzulernen, findet am 02. Dezember 2020 ein Tag der offenen Tür statt. In der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr werden Rundgänge in kleinen Gruppen ...

mehr lesen

Ev. Grundschule sagt Tag der offenen Tür ab

Aufgrund der allgemein steigenden Zahlen der Infektionen der an Covid19 erkrankten Personen ist es dem Team der Schule leider nicht möglich, den Tag der offenen Tür wie geplant durchzuführen. Das Kollegium der Schule möchte jedoch alle Interessierten einladen, sich auf anderem Wege über die Schule zu informieren. „Das Team der Schule und besonders unsere Kinder arbeiten derzeit an einem eigenen Video, das zeigt, wie Schülerinnen und Schüler sich in der Schule einen eigenen Weg durch die vielen Lerninhalte bahnen, welche ...

mehr lesen

Erntedankfest in der Kita Christophorushaus

Am 9.10.2020 feierten die Kinder, Mitarbeitenden und Gäste der Kita Christophorushaus Erntedank im Naturgarten. Die Kinder brachten dazu ein Körbchen mit Ernte-Gaben mit, die anschließend verköstigt wurden. Die Geschichte von der Maus Frederik spielten die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen nach und die Flötengruppe hatte ihren ersten Auftritt mit dem Lied: "Die kleine Treppe". Auch getanzt und getrommelt wurde mit Begeisterung. Sogar ein paar Sonnenstrahlen verirrten sich zu uns und wärmten nicht nur unsere Herzen. Einstimmig waren wir uns einig, ...

mehr lesen

Erntedankfest in der Ev. Grundschule

Am Montag, dem 05.10.2020 feierten wir, die Evangelische Grundschule Wolfen, das erste kirchliche Fest in diesem Schuljahr. Zum Erntedank haben die Eltern unserer Schüler reichlich Obst und Gemüse in hübsch angerichteten Körben gespendet. Die Ausgestaltung des Gottesdienstes teilten sich Frau Gierke, unsere Religionspädagogin sowie unserer Pfarrer, Herr Kabitzsch. In der Turnhalle konnten wir die Abstandregeln einhalten und trotzdem angemessen einen Gottesdienst feiern. Alle Kinder saßen mit ihren Kissen und lauschten den Gleichnissen zum Erntedank. Pfarrer Kabitzsch hatte Sonnenblumen für den ...

mehr lesen

Erntedankfest der Wolfener Werkstätten

mehr lesen

Kita Christophorushaus feiert Weltkindertag

Gottesdienst unter freiem Himmel mit Pfarrer und Altar Am 18.09.2020 war Weltkindertag und die Kinder der Kita Christophorushaus in Wolfen-Nord zelebrierten diesen Tag auf Ihre ganz eigene Art und Weise. Gemeinsam mit der Evangelischen Kirchgemeinde Wolfen-Nord fand ein Kindergottesdienst unter freiem Himmel im Erlebnisgarten direkt gegenüber der Einrichtung statt. Der Gemeindepfarrer, Steffen Schulz, und die Gemeindepädagogin, Susanne Kiel, gestalteten gemeinsam mit den Kindern diesen besonderen Gottesdienst. Unter anderem hatten die Vorschul-Kinder mit Susanne Kiel verschiedene Tänze und Lieder einstudiert und gaben diese ...

mehr lesen

Segway Parcours in den Wolfener Werkstätten

Die Beschäftigten im Lützowweg durften ihren Mut auf zwei Rädern unter Beweis stellen Am 8. September gab es auf dem Gelände des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen eine tolle Attraktion und Mit-Mach-Aktion für die Beschäftigten der Wolfener Werkstätten. Die „Stadtstromer“ aus Leipzig rollten mit ihren Segways an und schon beim bloßen Anblick sorgten die Fahrzeuge für großes Interesse und viel Neugierde. In einem recht anspruchsvollen Parcours durfte dann jeder der mutig genug war, seine Geschicklichkeit und seinen Ehrgeiz unter Beweis stellen. Die beiden ...

mehr lesen

Einschulung Ev. Grundschule 2020

mehr lesen

Offener Treff hilft bei Hausaufgaben

Unterstützung bei Schul- und Hausaufgaben im offenen Treff in Wolfen-Nord! Der "offene Treff" ist ein Angebot von unserem Jugendmigrationsdienst in Wolfen-Nord. Seit 02. Juni können sich nun wieder Kinder- und Jugendliche unangemeldet Hilfe und Unterstützung bei Schul- und Hausaufgaben holen oder sich einfach untereinander treffen und austauschen. Unsere Betreuer sind täglich von 11:00 bis 17:00 Uhr im Christophorushaus in Wolfen-Nord, Raguhner Schleife 29, für die Belange der Schüler und Azubis da. Bei Fragen können sich Interessierte gerne direkt bei unserem Jugendmigrationsdienst ...

mehr lesen

Neues aus dem Hort der Evangelischen Grundschule

Wie läuft der eingeschränkte Regelbetrieb im Hort? Seit dem 02.06.2020 dürfen wieder alle Kinder den Hort der Evangelischen Grundschule besuchen. Aus diesem Grunde standen die letzten drei Ferientage der Pfingstferien ganz im Zeichen der Vorbereitungen auf diesen lang erwarteten Tag. Es wurden Gruppen eingeteilt, Sanitärräume auf die Gruppen aufgeteilt, auch der Schulhof und der Garten wurden in vier Areale aufgeteilt in welchen sich die einzelnen Gruppen abwechselnd aufhalten. Nun haben die Bienen, Erdmännchen, Pinguine und Füchse ihre „eigenen Gruppenräume“ zum Lernen ...

mehr lesen

Helene Mensdorf, Schwester Alexa und Margarethe Mahs (v.l.n.r.)

Wenn Nähe gefährlich ist

Die Diakonie-Sozialstation Zörbig mit besonderen Hygiene- und Verhaltensregeln: Pflege ist die intimste Dienstleistung: In Corona-Zeiten ist sie gefährlich geworden. Angehörige und Pflegekräfte müssen flexibel und verantwortungsbewusst reagieren. Nähe mit Distanz – geht das überhaupt?

mehr lesen

KiTa Christophorushaus feiert 20. Geburtstag

Freudige Kinderaugen trotz Corona Am 06. Mai 2020 ist unsere Evangelische Kindertagesstätte im Christophorushaus bereits seit 20 Jahren ein Bildungs- und Lebensraum für die Allerkleinsten unter uns. Im Christophorushaus in Wolfen-Nord finden die kindlichen Persönlichkeiten Beachtung und einen geschützten Raum, um sich kindegerecht zu entfalten. Seit Januar 2019 gehört die Kindertagesstätte im Christophorushaus zur DIAKONIE Erziehung und Bildung gGmbH, einer 100%igen Tochter des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen. Am 15.01.2019 fand der feierliche Trägerwechsel statt. Dabei überreichte Pfarrer Matthias Seifert symbolisch einen ...

mehr lesen

Evangelische Grundschule Wolfen motiviert...

...mit Regenbogenprojekt - In Zeiten von Corona ein Zeichen der Hoffnung Auch in der Evangelischen Grundschule Wolfen, haben die Kinder in der Notbetreuung und die Pädagoginnen den Regenbogen als Symbol der Hoffnung für sich entdeckt. Regenbogen werden schon in der Bibel erwähnt. Ein schöner Regenbogen in den Wolken soll immer an Gottes bleibende Treue erinnern. Mit der Botschaft: "Ein bunter Regenbogen kam übers Land gezogen, damit ihr alle wisst, dass Gott euch nicht vergisst" wollen sie den Schülern und Schülerinnen ...

mehr lesen

Erziehungs- und Familienberatung gibt Ratschläge Manuela Hempel, Diplom Psychologin im Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen, arbeitet als Beraterin in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle. Im folgenden Interview erklärt sie, warum Familien gerade in dieser Zeit vor großen Herausforderungen stehen. Interview: Was löst eine Situation wie die aktuelle Corona-Krise in Menschen aus? Frau Hempel: „Vorweg erstmal die gute Nachricht: Wir Menschen haben Ressourcen, d. h. es ist uns möglich auch in schwierigen Zeiten und unter Stress die Nerven zu behalten und unser Leben zu meistern. ...

mehr lesen

Diakonieverein näht Gesichtsmasken

Die Mitarbeitenden des Diakonieverein sind STARK FÜR ANDERE in der Corona-Krise! Unser Nähbereich ist seit dieser Woche mit der Produktion Gesichtsmasken beschäftigt und hilft so mit vereinten Kräften den Kommunen und Krankenhäusern in der Corona-Krise. Mitarbeitende aus verschiedenen Werkstattbereichen arbeiten Tag für Tag in der Nähwerkstatt unter der Anleitung von Mira Wiechmann und Swetlana Olexy, Gruppenleiterinnen des Nähbereichs, um den derzeitigen Auftrag von 1.000 Masken fertigzustellen. Genäht wierden die Gesichtsmasken aus 2 Lagen Baumwolle, zwischen denen sich ein Filterfließ befindet. Sie ...

mehr lesen

Familienberatung in Zeiten der Corona-Krise

Unsere Erziehungs- und Familienberatung bietet Familien in Zeiten der Korona-Krise telefonische Beratung Familien stehen derzeit vor einer großen Herausforderung, unter anderem auch, weil die gewohnten Betreuungsmuster wegfallen und sich Familien dauerhaft auf zum Teil recht engem Raum begegnen. Zwischen Home-Office und Homeschooling kann es schon manchmal zu Konflikten kommen. Zusätzlich fehlen die sozialen Kontakte und Freunde. Gerne können Sie gemeinsam mit unserem ausgebildeten Psychologenteam in einem telefonischen Gespräch bestehende Problemlagen erörtern und nach Lösungen suchen. Unter der folgenden Telefonnummer sind wir ...

mehr lesen

Veranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben

Dokumentarfilm zur Seenotrettung: „Die Mission der Lifeline“ wird im Haus der Diakonie gezeigt Sobald ein neuer Termin für die Filmvorführung feststeht, finden Sie alle nötigen Informationen hier! Weitere Informationen zur Arbeit des Jugendmigrationsdienstes finden Sie auf unserer Homepage.

mehr lesen

Langzeitprojekt der Grundschule: "Wir bauen ein Vogelhaus"

mehr lesen

Bürgermeister besucht die Tagespflege Sandersdorf

Besuch in der Tagespflege Sandersdorf Eine reine Herzensangelegenheit ist für Andy Grabner, Bürgermeister der Stadt Sandersdorf-Brehna, sein Besuch in der Tagespflege Sandersdorf. Was mit einem Wetteinsatz zum Sonntagsmarkt im letzten Herbst begann, endete mit einem tollen Vormittag für die Tagesgäste der Tagespflege Sandersdorf. Trotz gewonnener Wette löste der Bürgermeister von Sandersdorf-Brehna seinen Einsatz ein, an einem Tag in der Sozialstation mit zuarbeiten. Am Ende ist daraus ein mehrstündiger Besuch in der Tagespflege geworden und das ganz ohne Presse. „Um Imagepflege gehe ...

mehr lesen

Sternensänger im Diakonieverein e.V. Wolfen

Heute hatten wir in unserer Werkstatt für Behinderte Menschen in Wolfen, Besuch von den Sternensängern der katholischen Pfarrei Edith Stein aus Wolfen-Zörbig. Mit Ihrem Gesang riefen sie zum Teilen auf und sammeln in diesem Jahr Spenden für bedürftigte Kinder aus dem Libanon. Wir bedanken uns bei den Sternensängern für ihren Besuch und den Segen für unser Haus. Der Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen wünscht ein gesundes und gesegnetes neues Jahr 2020!

mehr lesen

Weihnachtlicher Nachmittag zur Abschlussrunde JMD

Letzte Gesprächszeit des Jugenmigrationsdienstes

Am 12. Dezember fand die Abschlussveranstaltung des Jugendmigrationsdienstes des Diakonieverein e.V. Bittrefeld-Wolfen-Gräfenhainichen im Haus der Diakonie in Bitterfeld statt. Es wurden im Rahmen der Gesprächszeit mit den Kindern fleißig Plätzchen gebacken und kreativ gebastelt. Gemeinsam mit dem Familienunterstützenden Dienst, der Inklusionsküche und dem Jugenmigrationsdienst war dies ein gelunger Nachmittag im Zeichen der Inklusion mit ganz viel weihnachtlichem Flair. Wir freuen uns auf das kommende Jahr und viel Gesprächszeit in 2020.

mehr lesen

Spendenübergabe an die Fördergruppe

Spendenübergabe an die Fördergruppe des
Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhanichen

Am 18.12.2019 fand in der Fördergruppe des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen die feierliche Spendenübergabe der Firma Bilfinger Rohrleitungsbau GmbH statt. Vertreten war die Bilfinger Rohrleitungsbau GmbH durch die Geschäftsführer Herrn Dr. F. König und Herrn B. König. Diese überreichten eine Spende von 1.000,-€ an den Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen, vertreten durch die Geschäftsführung Lucie Zschiegner und die Leitung der Fördergruppe Silvia Manske.
Mit der gespendeten Summe wird ein barrierefreies Informationssystem, der CABito, unterstützt, welches Informationen für alle Menschen zugänglich macht. Hierauf lassen sich Bilder, Sprache und Text auf einem transportablen Touchscreen ganz individuell darstellen, bedienen und abrufen. Durch den CABito ist es möglich den Menschen in der Fördergruppe mit schweren und schwerstmehrfachen Beeinträchtigungen Informationen zu verschiedenen Kategorien zum Beispiel das Wetter, den Speiseplan, Geburtstage, bevorstehende Veranstaltungen und geplante Angebote anzubieten. Um die Handhabung und Verwendung des CABitos zu erlernen, werden die zu Betreuenden der Fördergruppe von den Schülern der evangelischen Grundschule angeleitet und begleitet.

Wir bedanken uns herzlichst für diese große Spende!

mehr lesen

8. öffentlicher Adventsmarkt

Auch in diesem Jahr war unser Adventsmarkt, am vergangem Freitag, wieder ein voller Erfolg. Viele Besucher sind unserer Einladung gefolgt und erfreuten sich an dem vorweihnachtlichen Ambiente, den tollen Verkaufsständen und den musikalischen Höhepunkten. Es wurde getanzt, gesungen und gelacht. Großen Anklang fanden auch dieses Jahr wieder die kulinarischen Leckereien. Angefangen von Stockbrot, süßen Waffeln und Kräppelchen über Räucherfisch und Wildgulasch blieben hier kaum Wünsche offen. Im wahrsten Sinne des Wortes - ein Fest für alle Sinne. Ein großes Dankeschön ...

mehr lesen

Große Überraschung - tolle Geste

Am 25.10.2019 überraschte Herr Teichert von der Wohnstättengenossenschaft Bitterfeld-Wolfen Frau Annett Spott, Geschäftbereichsleiterin Jugendhilfe des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenahinichen. Im Haus der Diakonie in Bitterfeld übergab er der Geschäftsbereichsleiterin eine Spende für die Jugendhilfe des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-wolfen-Gräfenhainichen. Zu einer Geldspende in Höhe von 250,00 € kamen auch noch Eintrittskarten für das Woliday in Wolfen und die Schwimmhalle in Bitterfeld dazu. Die Einnahmen stammen aus der Sammlung der Geburtstagsfeier der Wohnstättengenossenschaft Bitterfeld-Wolfen und kommen nun dem Familienunterstützenden Dienst und der Sozialpädagogischen ...

mehr lesen

Tag der offen Tür der Evangelischen Grundschule Wolfen

Tag der offenen Tür – Evangelische Grundschule Bitterfeld-Wolfen am 09. November 2019 Am Samstag lud unsere Evangelische Grundschule zum 2. Tag der offenen Tür in diesem Jahr nach Wolfen ein. In der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr hatten alle Besucher die Möglichkeit, die Schule einmal auf Herz und Nieren zu prüfen. Die Unterrichtsräume waren geöffnet, die Schüler fungierten als Schülertaxis und führten die neugierigen Besucher durch ihre Schule. Dazu standen sie Rede und Antwort auf alle gestellten Fragen und ...

mehr lesen

Familiennachmittag im Haus der Diakonie

Der Familienunterstützende Dienst Bitterfeld des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen lud am 19.10.2019 in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr zum 2. Familiennachmittag in diesem Jahr ins Haus der Diakonie nach Bitterfeld ein. Wir freuen uns immer sehr darauf, viele Neugierige und Interessierte in unserem Haus begrüßen zu dürfen. Es war wieder ein sehr gelungener und bunter Nachmittag mit tollen Begegnungen und Gesprächen. An dieser Stelle möchten wir einmal herzlich "Danke" sagen. Solch eine Veranstaltung wird erst durch die vielen Beteiligten ...

mehr lesen

Erntedankfest der Werkstatt in Wolfen

Erntedankfest in Wolfen Am 26. September feierten wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden und den Beschäftigten der Werkstatt (Werkstatt für Menschen mit Behinderung) Erntedank. Dazu trafen sich alle bei schönstem Herbstwetter in geselliger Runde auf dem Gelände des Diakonieverein e.V. in Wolfen. Auf dem großen Platz rund um den Holzbackofen wurde ein festlicher Altar aufgebaut, geschmückt durch die Erntekrone und die Zutaten für das Abendmahl. Gespannt saßen alle Mitarbeitenden des Diakonieverein e.V., mit und ohne Behinderung, auf ihren Plätzen und lauschten ...

mehr lesen

Gelebte Inklusion - Die Pfadfinder sind los

Seit nunmehr 3 Jahren besuchen uns die Pfadfinder des Pfadfinderzentrum Mulde-Fuhne e.V. und organisieren ein tolles Angebot für unsere Beschäftigten - Menschen mit Behinderungen die in unseren anerkannten Werkstätten arbeiten. 15 von ihnen hatten sich bereits frühzeitig für das Pfadfinderprojekt 2019 angemeldet, denn die Nachfrage ist groß hier bei uns im Diakonieverein Wolfen. Herr Silvan Dorn und seine Pfadfinder schlugen in der ersten Septemberwoche die Jurte für ganze 5 Tage auf unserem Gelände im Lützowweg auf. Viel Zeit für tolle ...

mehr lesen

Jahresfest Diakonieverein

mehr lesen

Einschulungsgottesdienst Evang. Grundschule

mehr lesen

Neue Sozialstation in Pouch

Ein FSJ im Diakonieverein

FSJ-lerin im Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen Ein Erfahrungsbericht von Lena Maria Wagner Wertvolle Erfahrungen "Schulabschluss in der Tasche?! – Was nun? Genau vor dieser Entscheidung stand ich nach meinem Abitur auch. Für mich war lange Zeit klar, dass ich nach der Schule gleich studieren möchte. Das war in meinem Fall jedoch nicht so ohne weiteres möglich, da häufig ein Vorpraktikum verlangt wird. Dies war für mich während der Schulzeit einfach nicht möglich, weshalb ich mir einen „Plan B“ überlegen musste. Durch die Unterstützung ...

mehr lesen

Hilfe für Spielplatz in Jeßnitz

Am 02.07.2019 wurde in Jeßnitz endlich wieder der Spielplatz der Grundschule "Hermann Conradi" nach 3 Jahren Sperrung eröffnet. Gelingen konnte dies durch die gute Zusammenarbeit der Wirtschaftsjunoren und dem Diakonieverein e.V.

mehr lesen

Integratives Sportfest

Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine...und Zusammenhalt! Bei unserem diesjährigen integrativen Sportfest am 06.Juni im Jahnstadion in Wolfen, hieß es wieder "höher, schneller, weiter" und jede Menge gute Laune sowie viel Spaß am Miteinander und tollen Wettkämpfen. Gemeinsam mit den Kindern der evangelischen Grundschule Bitterfeld-Wolfen, absolvierten unsere Beschäftigten ein Sportfest der besonderen Art. An 20 Stationen konnten sich etwas mehr als 300 Teilnehmer im Rotationsprinzip in Teams gemeinsam sportlich betätigen. Für jede Station hatten die gemischten Teams aus "Starken" und "Schwachen ...

mehr lesen

Einführung theologischer Vorstand

Der Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen hat Ulrike Petermann zu ihrem neuen Theologischen Vorstand berufen. Sie tritt die Nachfolge von Bernd Rothe an, der den Diakonieverein aus gesundheitlichen Gründen verlassen hat. Die 44-jährige Theologin leitete bisher den Bereich Unternehmenskommunikation der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg. Der festliche Einführungsgottesdienst fand am 24. Mai 2019 in der Stadtkirche in Bitterfeld statt. Neben dem Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen, Herr Armin Schenk und dem Landrat, Herr Uwe Schulze, waren auch der Oberkirchrat Herr Christoph Stolte von der ...

mehr lesen

Spende für Kita-Kinder

Am 30.03.2019 wurde in Wolfen Nord eine neue Filiale der Pagro-Kette eröffnet. Die Kinder unserer Einrichtung waren eingeladen, die Eröffnungsfeier mit zu gestalten. Bei herrlichstem Wetter trafen sie um 11.00 Uhr vor der Filiale auf Jörn Schlönvoigt, einem Schauspieler aus der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Während dieser in der Filiale für einen guten Zweck an der Kasse Geld einnahm, sangen die Kinder draußen ein paar Lieder. Der Geschäftsführer zeigte sich sehr spendabel und so durften die Erzieherinnen des Kindergartens ...

mehr lesen

Wir singen den Frühling ein

Am 23.03.2019 fand der erste Tag der offenen Tür der evangelischen Grundschule in diesem Jahr statt. Er stand unter dem Motto: „Wir singen den Frühling ein.“ Bei schönstem Wetter konnten die Türen der Schule im wahrsten Sinne des Wortes offen gehalten werden. Die Pfarrerin und Religionslehrerin Frau Mittermayer hielt eine Andacht zum Thema Umwelt und Zukunft. Natürlich bewegt auch die Schüler unserer Schule das Thema Friday for Future. Im Anschluss hatten interessierte Besucher die Gelegenheit, die Schule zu besichtigen und mit ...

mehr lesen

Der Oberbürgermeister erklärt den Kindern die Wappen der Stadt

Am 05.03.2019 kam der Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld Wolfen, Armin Schenk, in den Kindergarten. Er hatte sich ein bisschen Zeit genommen, um den Kindern die Wappen der Stadt zu erklären. Dabei erfuhren sie, dass sich die große Stadt ursprünglich aus 5 Gemeinden gegründet hat und was die Symbole in den Wappen bedeuten. Herr Schenk erklärte auch den Unterschied zwischen LOGO und Wappen. Auch die Symbolik des Bitterfelder Bogens wurde den Kindern näher gebracht. Nicht nur für die Kinder, auch für ...

mehr lesen

Trägerwechsel Ev. Kindertagesstätte

Am 15.01.2019 fand der feierliche Trägerwechsel der Evangelischen Kindertagesstätte im Christophorushaus in Wolfen-Nord statt. Dabei überreichte der Pfarrer, Herr Matthias Seifert von der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Wolfen-Nord, als bisheriger Träger, symbolisch einen bunten Schlüssel an den neuen Träger, die DIAKONIE Erziehung und Bildung gGmbH. In Empfang durfte den Schlüssel Frau Patricia Metz nehmen, welche als Geschäftsführerin der DIAKONIE Erziehung und Bildung gGmbH nun auch neue Verantwortliche bei der Diakonie für die Evangelische Kindertagesstätte ist. Im Rahmen eines festlichen Gottesdiensts führten die ...

mehr lesen

Eröffnung Tagespflege Sandersdorf

Am 21.01.2019 fand die Eröffnungsfeier unserer neuen Tagespflege in Sandersdorf statt. Neben den Verantwortlichen seitens der Diakonie, waren auch die Vertreter der Stadt Sandersdorf und einige Kooperationspartner an diesem Tag anwesend. Zusammen mit der Pfarrerin Anna Mittermaier und unseren Tagespflegegästen, hielten alle Besucher einen gemeinsamen Gottesdienst ab. Anschließend luden Herr Martin Schenkenberger (Bereichsleiter der DIAKONIE Soziale Dienste gGmbH) und Frau Lucie Zschiegner (Vorstand des Diakonievereins e.V.) auf eine kleine Besichtigungstour durch das Objekt ein. Die hellen und neu gestalteten Ruhe- ...

mehr lesen

Es gab Geschenke von der Hypovereinsbank

Am 18. Dezember 2018 erhielten Kinder, deren Familien von unserem Verein betreut werden, ein paar schöne Geschenke von der Hypovereinsbank. Gespendet wurden die Geschenke von Mitarbeitern und Kunden der Hypovereinsbankfiliale in Wolfen. Die Übergabe fand gemeinsam mit unserem Vorstand, Frau Lucie Zschiegner, im Haus der Diakonie in Bitterfeld statt. Wir freuen uns sehr über die Spende und gerade vor Weihnachten ist dies eine sehr schöne Geste. Die Geschenkeübergabe erfolgte in diesem Jahr bereits zum 5. Mal und weitere Male werden ...

mehr lesen

Abschiebung nach Afghanistan? - Referat im Rahmen der Gesprächszeit vom Jugenmigrationsdienst

Jeden Donnerstag findet im Haus der Diakonie in Bitterfeld eine Gesprächszeit statt. In der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr gibt es hier für Einheimische und Zugewanderte die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Am 06.12.2018 fand in diesem Rahmen ein Vortrag von Frau Friederike Stahlberg statt. In einer kleinen Präsentation erklärte Sie den Besuchern, was die Abschiebung nach Afghanistan bedeuten kann. In solchen Fachvorträgen versuchen wir die Bevölkerung zu informieren und Platz für Fragen zu schaffen. ...

mehr lesen

7. öffentlicher Adventsmarkt

Am letzten Freitag vor dem 1. Advent, am 30.11.2018, fand auf unserem Gelände der Wolfener Werktstätten wieder unser wunderschöner Adventsmarkt statt. Bereits zum 7. Mal kamen uns Groß und Klein besuchen und ließen sich von der vorweihnachtlichen Stimmung verzaubern. Trotz Regen konnten wir uns über viele Besucher freuen und gemeinsam einen schönen Adventsabend verbringen. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Schülerband aus Zörbig und der Kinderchor unserer Evangelischen Grundschule aus Wolfen. Kuschelig wurde es in der Märchenjurte. Hier durften die Kinder ...

mehr lesen

Wo kann man Zirkusleute zaubern und Engel fliegen sehen?

Beim Tag der offenen Tür in unserer Grundschule.

mehr lesen

Neue Sozialstation in Wolfen

Seit 01. Oktober 2018 gibt es nun auch in Wolfen eine Sozialstation der Diakonie Sozialen Dienste gGmbH. Unser neuer Standort in der Turmpassage in Wolfen-Krondorf ist eine Anlaufstelle für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Am 17.Oktober gab es für alle Interessenten einen Tag der offenen Tür. Hier stellte sich das gesamte Team vor und auch die Räumlichkeiten konnten besichtigt werden. Einige Besucher nutzen die Gelegenheit direkt für ein erstes Beratungsgespräch und bei einer Tasse Kaffee sowie kleinen Häppchen, ließ es sich ...

mehr lesen

Erntedankfest 2018

Erntedankfest


mehr lesen

Einschulung Evangelische Grundschule 2018

Am 11. August 2018 wurden unsere neuen Schüler zum Einschulungsgottesdienst in der Evangelischen Kirche in Wolfen von den neuen Lehrern und Mitschülern freundlich empfangen.

mehr lesen

Jahresfest 2018

Am 09. Juni fand auf unserem Vereinsgelände unser Jahresfest statt. Es wurde einiges auf die Beine gestellt, um die runden Geburtstage ordentlich zu zelebrieren.

mehr lesen

Circus Bombastico - Spiel, Spaß und Freude

In der letzten Maiwoche wurde es bei uns bunt, laut und heiter. Der Circus Bombastico war wieder da und mit ihm zogen Spiel, Spaß und Freude in unsere Werkstatt ein.


mehr lesen

Familiennachmittag im Haus der Diakonie

Am Samstag, den 05. Mai 2018, fand nun schon der 7. Familiennachmittag im Haus der Diakonie statt.

mehr lesen

Kleinostern im Haus Wichern

Am 06.04.2018 feierten wir, die Bewohnerinnen und Bewohner vom „Haus Wichern“, unser Fest zu Kleinostern. Wie in jedem Jahr begrüßte das Wohnheim Mitglieder von der CDU. Diese versteckten bunte Ostereier auf unserem Gelände welche wir, nach einem gemeinsamen
Kaffeetrinken, fleißig suchten. Diese alle zu finden gelingt nie. Manche verschwinden gleich in den Bäuchen der fleißigen Sucher, andere werden Wochen

mehr lesen

Spendenübergabe

Am 07. Februar 2018 gab es in der Fördergruppe eine große Überraschung für unsere zu betreuenden Menschen.

mehr lesen

Bitterfeld-Wolfen kocht international im Haus der Diakonie

Am Dienstag, dem 26.09.2017 lud der Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen zur Veranstaltung „Bitterfeld-Wolfen kocht international“ im „Haus der Diakonie“ am Kirchplatz 4 im Ortsteil Bitterfeld ein. Schirmherr der Veranstaltung war der Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen, Herr Armin Schenk. Die Idee der Veranstaltung

28128123_117.jpg 28166825_922.jpg 28180681_603.jpg

mehr lesen

Praktikum auf Gut Mößlitz

Seit dem Frühjahr 2017 fährt die Arbeitstrainingsgruppe1 (bestehend aus 5 zu Betreuenden und 2 Mitarbeitenden der Fördergruppe) einmal wöchentlich am Donnerstag zum Gut Mößlitz arbeiten.

mehr lesen

Bilder vom Adventsmarkt 2017

Erntedankfest am 29. September 2017