Jahresrückblick Diakonieverein 2019/2020

 

Den Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen verstehe ich als Raum. Nicht wegen der vielen Gebäude an verschiedenen Standorten, sondern wegen seiner Menschen und ihren Leistungen. Ein Raum erzeugt Schwingungen und Akkorde, aber auch Dissonanzen, Missklänge. All das erzeugt Widerhall bei uns Menschen. Raum verändert sich, er schrumpft und kann wachsen.  „Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ Ein Psalmvers der Bibel. Gottes Wort holt uns aus der Enge des Alltags: Befreit uns von Zwängen und immer gleichen Verhaltensmustern. Es reißt uns aus dem Netz heraus, das uns nicht immer nur andere, sondern auch wir selbst gelegt haben. Räume haben Türen, die sich schließen – andere gehen auf. Welche Tür haben wir im letzten Jahr geöffnet? Welche öffnen wir in diesem Jahr?

Mit unserem Jahresrückblick geben wir Ihnen einen Überblick auf das bis heute Erreichte. Dabei blicken wir nicht nur auf die letzten 1-2 Jahre, sondern ebenso auf die Anfänge vor fast 30 Jahren und die Gegenwart, die auch geprägt ist von Corona. Den anstehenden Generationswechsel im Diakonieverein beleuchten wir ebenfalls: Lucie Zschiegner, langjähriger Kaufmännischer Vorstand,  geht zum Jahresende 2020 in ihren wohlverdienten Ruhestand. Ihre Position wird ab Januar 2021 neu besetzt. Gott schenkt uns immer wieder neuen Raum. Er begleitet uns. Wir  wünschen uns  auch zukünftig das Vertrauen, alle zukünftigen Herausforderungen in unserem Diakonieverein als sich öffnende Türen zu begreifen und zu meistern!

Ihr Vorstand

31272313_902.jpg
Jahresrückblick Diakonieverein 2019/2020

https://www.diakonie-wolfen.de/ueber_uns_jahresrueckblick_de.html