am 19.09.2019 von 16:00 bis 18:00

Vortrag Flucht Afghanistan

Kirchplatz 4 Bitterfeld 06749

 

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019 lädt der Jugendmigrationsdienst Bitterfeld-Wolfen des Diakonievereins e. V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen einen Vortrag zum Thema „Flucht und Leben in Afghanistan“ ein. Die Afghanistan-Spezialistin, Friederike Stahlmann, setzt sich mit der humanitären Situation sowie mit Bedrohungen auseinander, denen die Menschen in Afghanistan vor dem Hintergrund der Abschiebung in ihrem sozialen Umfeld ausgesetzt sind.

Zeit: Donnerstag, 19.09.2019, 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: „Haus der Diakonie“, Kirchplatz 4, 06749 Bitterfeld

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürger offen. Eingeladen sind außerdem Ehrenamtliche, Fachkräfte der sozialen Arbeit sowie der Verwaltung. Die positive Resonanz aus dem letzten Jahr ist ein guter Auftakt zur diesjährigen interkulturellen Woche.

Gerne möchten wir darauf hinweisen, dass es jeden Donnerstag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Möglichkeit gibt, sich im Rahmen der „Gesprächszeit“, im Haus der Diakonie in Bitterfeld zu treffen. Das Angebot gibt Einheimischen und Zugewanderten die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu informieren. Themen sind unter anderem Informationen zum Umgang mit oder Fragen an geflüchtete Menschen, Informationen zu Fluchtursachen und Zuwanderung in unsere Region, Möglichkeiten des ehrenamtliches Engagements, Gespräche über Alltagsprobleme im Zusammenleben, Umgang mit Problemen beim Aufeinandertreffen unterschiedlicher Kulturen und auch gemeinsame Aktivitäten.

Bei Interesse kommen Sie einfach vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



https://www.diakonie-wolfen.de/veranstaltungen_vortrag_flucht_und_leben_afghanistan_de.html