Erntedankfest der Wolfener Werkstätten

 

Erntedankfest - Wir sind reich beschenkt

Die Wolfener Werkstätten feiern buntes Fest für Mitarbeitende

Am 24. September 2020 feierten die Mitarbeitenden und Beschäftigten der Wolfener Werkstätten das Erntedankfest. Dazu trafen sich alle bei wechselhaftem Herbstwetter und mit Mundschutz auf dem großen Festplatz des Diakonieverein e. V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen im Lützowweg. Wie jedes Jahr wurde ein liebevoll geschmückter Altar aufgebaut, mit Erntekrone und den Früchten des Feldes und der Obstbäume. Gespannt saßen alle Mitarbeitenden, mit und ohne Behinderung, auf ihren Plätzen und lauschten der Predigt des Theologischen Vorstands, Ulrike Petermann, zum Thema „Wir sind reich beschenkt“. „Wir alle ernten mehr als nur das, was die Natur uns schenkt. Auch Kleidung, Familie, Freunde oder große und kleine Erfolge im Beruf – da ist so viel, wofür wir danken können. Beim Erntedankfest kann man Gott für das alles Dank sagen. Und: Wer dankt, sieht nichts als selbstverständlich an. Wer das tut, der kann sich auch von Herzen freuen und ein buntes Fest feiern“, so Petermann. Dazu passte dann das Lied vom Regenbogen, welches die Beschäftigten mit farbenfrohen Winktüchern von ihrem Platz aus begleiteten, denn Singen war nicht erlaubt (Corona). Die Fürbitten wurden gehalten von Beschäftigten der Werkstatt und zudem gab es musikalische Begleitung durch eine Projektband aus Mitarbeitenden und Beschäftigten. Nachdem Segen war der Gottesdienst beendet und nun hieß es in guter Gesellschaft schmausen und feiern.

Der Diakonieverein bedankt sich bei allen Helfern und Mitwirkenden. Wir wünschen allen einen schönen Herbst mit vielen bunten Farben und Grund zum Danke sagen.

https://www.diakonie-wolfen.de/pressemitteilungen_erntedankfest_der_wolfener_werkstaetten_de.html