KiTa Christophorushaus feiert 20. Geburtstag

 

Freudige Kinderaugen trotz Corona

Am 06. Mai 2020 ist unsere Evangelische Kindertagesstätte im Christophorushaus bereits seit 20 Jahren ein Bildungs- und Lebensraum für die Allerkleinsten unter uns. Im Christophorushaus in Wolfen-Nord finden die kindlichen Persönlichkeiten Beachtung und einen geschützten Raum, um sich kindegerecht zu entfalten.

Seit Januar 2019 gehört die Kindertagesstätte im Christophorushaus zur DIAKONIE Erziehung und Bildung gGmbH, einer 100%igen Tochter des Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen. Am 15.01.2019 fand der feierliche Trägerwechsel statt. Dabei überreichte Pfarrer Matthias Seifert symbolisch einen bunten Schlüssel an Patricia Metz, Geschäftsführerin der DIAKONIE Erziehung und Bildung gGmbH.

Mit Hilfe des Diakonieverein e.V. konnte schon ein neues Projekt für die Kinder Wirklichkeit werden. In unserem Adventsbrief zum Jahresende 2019 warben wir um Spenden für ein neues Klettergerüst in der Evangelischen Kindertagesstätte. „Wir konnten uns über zahlreiche Spendeneingänge freuen und haben insgesamt Spenden in Höhe von 10.000 € erhalten“, erläutert Ulrike Petermann, Theologischer Vorstand des Diakonieverein e.V. . Zusätzlich durfte Patricia Metz im Rahmen der Spendengala „1.000 Sterne sind ein Dom“ einen Spendenscheck über 1.987 € von der Stadt Bitterfeld-Wolfen in Empfang nehmen. „Das neue Klettergerüst für unsere Kinder steht bereits und ist richtig schön geworden. Die Kosten konnten vollständig aus den Spenden finanziert werden“, erläutert Patricia Metz, Geschäftsführerin der DIAKONIE Erziehung und Bildung gGmbH und ergänzt: „Wir möchten uns ganz herzlich bei den zahlreichen fleißigen Spendern aus der Region bedanken und freuen uns schon jetzt auf die vielen freudigen Kinderaugen, wenn sie das neuen Klettergerüst ausprobieren.“

https://www.diakonie-wolfen.de/pressemitteilungen_20_jahre_kita_christophorushaus_de.html