25 Jahre Erziehungs- und Familienberatung

 

Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen feiert gleich zwei Jubiläen in diesem Jahr

Neben dem 30-jährigen Jubiläum des Diakonievereins feiert das Unternehmen in diesem Jahr noch ein weiteres wichtiges Jubiläum. Am 01. April konnte die Erziehungs- und Familienberatungsstelle auf ihr 25-jähriges Bestehen zurückblicken.
1996 übernahm der Diakonieverein damals die Erziehungs- und Familienberatungsstelle vom Landkreis. Es entstanden im ersten Schritt zwei Standorte in Bitterfeld und Wolfen. Erst 2014 erfolgte die Zusammenlegung und der Umzug in die modernen Räumlichkeiten im Haus der Diakonie in Bitterfeld. Dort beraten und begleiten sie bis heute Kinder, Jugendliche und deren Familien mit ihren individuellen Problemstellungen. In den letzten 25 Jahren konnte das Psychologen- und Sozialpädagogen-Team jährlich ca. 600 Ratsuchenden helfen und in den unterschiedlichsten Alltagssituationen zur Seite stehen, Tendenz steigend.

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle berät Sie und Ihre Angehörigen unter anderem bei:

  • individuellen Familienproblemen
  • Schulproblemen/Diagnostik
  • Trennung/Scheidung/Umgang
  • Elternpaarkonflikten
  • allgemeinen Erziehungsfragen (u. a. Umgang mit modernen Medien, Pubertät, Verhaltensauffälligkeiten…)
  • Fragen zur psychologischen und emotionalen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Eine vorherige Terminvereinbarung ist notwendig, damit sich das Team individuell und mit dem nötigen Zeitrahmen um Ihr Anliegen kümmern und mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen suchen kann. Wenden Sie sich dazu bitte telefonisch oder per Mail an Frau Lampe. Kontakt

https://www.diakonie-wolfen.de/aktuelles_efb_25_jahre_de.html