Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen


Für die Trommelgruppe des Diakonieverein e.V. wurden in diesem Inklusionsprojekt Hocker aus Holz gebaut. Es nahmen 5 Teilnehmer einer Ausbildungsmaßnahme der ABASYS GmbH und 5 Teilnehmer des Berufsbildungsbereiches unser Wolfener Werkstätten daran teil. Ziel war es dabei auch, sich kennenzulernen, Berührungsängste abzubauen, gemeinsam zu arbeiten und voneinander zu lernen. Inklusion bedeutete in diesem Fall, das Jugendliche mit Behinderungen und ohne Behinderungen gemeinsam arbeiten und lernen. Neben den Teilnehmern waren auch 4 Ausbilder und ein Sozialarbeiter beteiligt, die die Jugendlichen anleiteten und ihnen bei ihren Aufgaben halfen. Sehr großes Interesse zeigten die Teilnehmer bei der Arbeit an Holzbearbeitungsmaschinen. Zum Abschluss des Projektes bekam jeder Teilnehmer einen Hocker überreicht. Die Freude darüber war sehr groß.

 

Veranstaltungen