Diakonieverein e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen

23.06.2013 / Kuchenverkauf für Flutopfer


Die Mitarbeiter des Diakonieverein e.V. verkauften am Sonntag auf dem Stadtfest in Bitterfeld selbst gebackenen Kuchen und Kaffee. Die zahlreichen Einnahmen werden als Spende an die Diakonie-Katastrophenhilfe überwiesen. Damit leisten wir einen finanziellen Beitrag für alle von der Flutkatastrophe direkt betroffenen Menschen, die sich an die Diakonie wenden und um Spenden bitten. Spenden können bei der Diakonie Mitteldeutschland schriftlich beantragt werden.


Nach dem Füllen von Sandsäcken und der Betreuung von evakuierten Menschen in den Tagen des Hochwassers wollen wir jetzt auf diese Art und Weise weiterhelfen, die entstandene Not zu linderen. Viele Menschen benötigen dringende finanzielle Hilfe nach dem das Wasser weg ist und die Schäden in vollem Ausmaß sichtbar werden.

Ein herzliches „Danke“ an alle, die mit Ihren Spenden weitere Unterstützung geben. So war auch das Stadtfest in diesem Jahr ein gelungener Dank an alle Helfer und Spender.

 
 

Veranstaltungen